Die freiwillige Feuerwehr Erbstadt kann seit September auf einen neuen Mehrzweckanhänger zurückgreifen. Mit diesem Anhänger werden die verschiedensten Gerätschaften für bspw. Unwettereinsätze oder Ölspuren in extra dafür vorgesehenen Rollcontainern transportiert. Um die Rollcontainer mit möglichst geringem Personalaufwand entladen zu können, hat der Arbeitskreis sich für einen Absenkanhänger entschieden. Dieser kann mit einer manuellen Hydraulikpumpe fast ebenerdig abgesenkt werden.
Viele Stunden verbrachte der Arbeitskreis in Planung, Besichtigung von Herstellern und Ausbau der Rollcontainer. Neue Gerätschaften mussten keine angeschafft werden, da diese bereits von bestehenden Mehrzweckanhängern übernommen wurden. Die beiden alten Anhänger wurden durch die Stadt Nidderau verkauft. Beide waren in die Jahre gekommen und die Verladung der Gerätschaften nicht mehr zweckmäßig.

Die Feuerwehr Erbstadt bedankt sich ganz besonders bei den Kameraden Marco Albano, Harald Wenzel, Marcel Hinkel und Benjamin Henn v.l.n.r für ihre Arbeit.