Freiwillige-Feuerwehr Nidderau-Erbstadt

LF10DSC 0083

Jahreshauptversammlung 2019

Ein positives Resümee des abgelaufenen Jahres zogen die Verantwortlichen der Feuerwehr Erbstadt bei der Jahreshauptversammlung im vollbesetzten Unterrichtsraum im Feuerwehrhaus.  Zu Beginn der Versammlung konnte der 1.Vorsitzende und Wehrführer Stefan Pusch den Bürgermeister Gerhard Schultheis, Fachbereichsleiterin Alexandra Laubach, Ortsbeirat Peter Hens, Stadtbrandinspektor Volker Reis, den stellvertretenden Stadtbrandinspektor Torsten Hild sowie weitere Ehrengäste begrüßen. In einer Schweigeminute gedachten die Anwesenden der verstorbenen Vereinsmitglieder.

Von gut besuchten Veranstaltungen, wie bspw. dem traditionellen Maskenball und vielen weiteren Aktivitäten aus dem Vereinsleben erstattete der 1.Vorsitzende Bericht. Besondere Erwähnung fanden der Familientag, die Vatertags Wanderung, den Ausflug der Einsatzabteilung nach Nürnberg incl. Segway Tour und Stadtbesichtigung.

Ausflug der Erbstädter Einsatzabteilung

An diesem Wochenende fand der jährliche Ausflug der Erbstädter Einsatzabteilung statt. Dieses Event ist seit fünf Jahren eine gesetzte Größe im Kalender unsererKameraden. Hier soll der Zusammenhalt und die Kameradschaft gefördert werden. In diesem Jahr stand eine Segway Tour durch die Nürnberger Altstadt auf dem Programm. Anschließend ging es in den Untergrund wo wir einen der berühmten Nürnberger Felsengänge besichtigten und den Abend in einer der letzten Brauereien der Stadt ausklingen ließen. Der Brandschutz in Erbstadt wurde während unserer Abwesenheit von den Kameraden der Feuerwehr Eichen sichergestellt.

Alter und neuer Vorstand

Jahreshauptversammlung Feuerwehr Erbstadt 2018

Ein positives Resümee des abgelaufenen Jahres zogen die Verantwortlichen der Feuerwehr bei der Jahreshauptversammlung im vollbesetzten Unterrichtsraum der Feuerwehr Erbstadt. Zu Beginn der Versammlung konnte der 1.Vorsitzende und Wehrführer Stefan Pusch, Fachbereichsleiter Ordnungswesen Michael Juracka , Ortsvorsteher Peter Hens, den stellvertretenden Stadtbrandinspektor Torsten Hild sowie weitere Ehrengäste begrüßen.
In einer Schweigeminute gedachten die Anwesenden der verstorbenen Vereinsmitglieder.
Ein besonderer Dank ging an die ausscheidenden Vorstandsmitglieder: Ottmar Möller, Kerstin Wenzel und Daniel Wenzel

Jahreshaupversammlung

Ein positives Resümee des abgelaufenen Jahres zogen die Verantwortlichen der Feuerwehr bei der Jahreshauptversammlung im vollbesetzten Unterrichtsraum der Feuerwehr Erbstadt. Zu Beginn der Versammlung konnte Vorsitzender Stefan Pusch den Bürgermeister Gerhard Schultheis sowie zahlreiche Ehrengäste begrüßen. In einer Schweigeminute gedachten die Anwesenden der verstorbenen Mitglieder.

 

Anschließend berichtete Pusch aus dem Vereinsleben. Das Highlight war, wie auch die Jahre zuvor, der gut besuchte Maskenball im Februar, so wie der Besuch der Partnerwehr in Bad Deutsch-Altenburg. Besonders erwähnt wurde auch der Ausflug der Einsatzabteilung zum „Point Alpha“ und den anschließenden Besuch des Bergwerks „Merkers“. Wie auch die Jahre zuvor endete das Jahr mit einem gemütlichen Kameradschafts- und Helferabend. Hierzu waren alle Mitglieder der Einsatzabteilung mit Partner, sowie alle Helferinnen und Helfer aus 2015 zu Speis und Trank geladen.

20151024 170650

Aktiven Ausflug 2015

Politische Bildung und teambildende Maßnahmen standen dieses Jahr auf dem Plan.

Um 8:30 war Abfahrt zum Museum „Point Alfa“.

20151024 083840

Mit einer Führung durch das Museum und dem angrenzenden Außengelände

begann der Tag für die aktiven Mitglieder den Freiwilligen Feuerwehr Erbstadt.

Neuer Anhänger für die Freiwillige Feuerwehr Erbstadt

Die freiwillige Feuerwehr Erbstadt kann seit September auf einen neuen Mehrzweckanhänger zurückgreifen. Mit diesem Anhänger werden die verschiedensten Gerätschaften für bspw. Unwettereinsätze oder Ölspuren in extra dafür vorgesehenen Rollcontainern transportiert. Um die Rollcontainer mit möglichst geringem Personalaufwand entladen zu können, hat der Arbeitskreis sich für einen Absenkanhänger entschieden. Dieser kann mit einer manuellen Hydraulikpumpe fast ebenerdig abgesenkt werden.
Viele Stunden verbrachte der Arbeitskreis in Planung, Besichtigung von Herstellern und Ausbau der Rollcontainer. Neue Gerätschaften mussten keine angeschafft werden, da diese bereits von bestehenden Mehrzweckanhängern übernommen wurden. Die beiden alten Anhänger wurden durch die Stadt Nidderau verkauft. Beide waren in die Jahre gekommen und die Verladung der Gerätschaften nicht mehr zweckmäßig.

Die Feuerwehr Erbstadt bedankt sich ganz besonders bei den Kameraden Marco Albano, Harald Wenzel, Marcel Hinkel und Benjamin Henn v.l.n.r für ihre Arbeit.

Familientag 2018 bei der Freiwilligen Feuerwehr Erbstadt

Am Nachmittag des 02.Juni 2018 veranstaltete die Feuerwehr Erbstadt ihren Familientag.
Dank des schönem Wetters und des vielfältigen Tagesprogramms herrschte ein reger Besucherandrang am Feuerwehrgerätehaus im Pfaffenhof Erbstadt.

Die Jugendfeuerwehr demonstrierte ihr Können mit der Vorführung einer Wettkampfübung. Hierzu wurde ein Löschangriff mit verschiedenen Hindernissen vorgetragen.

Wie eine eingeklemmte Person aus einem verunfallten PKW befreit wird, wurde durch die Einsatzabteilung gezeigt. Hierbei war besonders, dass eine Person aus dem Publikum die Chance bekam hautnah mitzuwirken. Im Nachgang zur Übung hatten außerdem Bürger die Möglichkeit die schweren technischen Geräte der Feuerwehr näher in Augenschein nehmen zu können.
Auch eine Feuerlöscher Übungsanlage stand dem Interessierten zur Verfügung.

skyrun

Jahreshauptversammlung der FFw Nidderau-Erbstadt

Ein positives Resümee des abgelaufenen Jahres zogen die Verantwortlichen der Feuerwehr bei der Jahreshauptversammlung im vollbesetzten Unterrichtsraum der Feuerwehr Erbstadt. Zu Beginn der Versammlung konnte der 1.Vorsitzende und Wehrführer Stefan Pusch, Bürgermeister Gerhard Schultheis, den stellvertretenden Stadtbrandinspektor Torsten Hild sowie weitere Ehrengäste begrüßen. In einer Schweigeminute gedachten die Anwesenden der verstorbenen Vereinsmitglieder.
Von gut besuchten Veranstaltungen, wie bspw. dem traditionellen Maskenball und vielen weiteren Aktivitäten aus dem Vereinsleben erstattete der 1.Vorsitzende Bericht und verwies dabei auch auf die von Vereinsgeldern beschafften Ausrüstungsgegenständen der Vorraushelfer Gruppe Erbstadt. Besondere Erwähnung fanden auch die Ausflüge am „Vatertag“ und den Ausflug der Einsatzabteilung zum 40 Km „Draisinen Fahren“ von Altenglan nach Staudernheim in der Nähe von Kusel.

Helferabend

Feuerwehr-Helferabend als kleines DANKESCHÖN

Zu einem Helferabend hatten sich auch in diesem Jahr die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Erbstadt zusammengefunden. Längst schon ist diese Veranstaltung eine feste Einrichtung und die Führungsriege der Erbstädter Wehr möchte damit allen Aktiven und weiteren Hilfskräften, die ihrer Freizeit in den Dienst der Feuerwehr stellen, ein kleines Dankeschön sagen.

Zu Gast bei Freunden

Unter diesem Motto ist eine Gruppe des Erbstädter Feuerwehrverein zur Partnerfeuerwehr in das österreichische Bad Deutsch-Altenburg gereist.
In diesem Jahr können die Feuerwehr Bad Deutsch-Altenburg und die Feuerwehr Erbstadt auf eine 35 jährige Partnerschaft zurück blicken. Dies war Anlass genug das sich
32 Kameraden und Freunde der Feuerwehr Erbstadt am 24. Juli für zwei Tage auf den Weg nach Österreich machten. Dort fand an diesem Wochenende das alljährliche Feuerwehrfest
der Kameraden aus Bad Deutsch-Altenburg statt. Hier konnte man endlich wieder alten Freunden „hallo“ sagen und dabei viele Geschichten der letzten 35 Jahre Revue passieren lassen.
Am Samstag fand zudem noch eine Bootsfahrt auf dem Neusiedler See samt Kutschfahrt statt.