Freiwillige-Feuerwehr Nidderau-Erbstadt

LF10DSC 0083

Ausbildungsvormittag

Am frühen Samstagmorgen (18.01.) trafen sich 8 Kameradinnen und Kameraden aus der Einsatzabteilung zu einem gemeinsamen Ausbildungsvormittag.

Dieser Termin ist gedacht für die Kameradinnen und Kameraden die im Schichtdienst oder aufgrund ihrer Arbeitszeit nicht an den üblichen Übungsabenden teilnehmen können.

Erfolgreiche Sammelaktion

Unsere Weihnachtsbaum Sammelaktion am Samstag, den 11. Januar 2020 war erfolgreich. Wir haben uns sehr gefreut das unsere Aktion so angenommen wurde und sich viele Haushalte beteiligten.
Um 9:30 Uhr haben wir uns am Gerätehaus getroffen und sind mit einem Traktor die Straßen abgefahren. Nachdem wir um ca. 12 Uhr zurück am Gerätehaus waren, endete die Sammel Aktion mit einem gemeinsamen Mittagessen im Feuerwehrgerätehaus.
Wir möchten uns hiermit bei allen Spendern bedanken, die uns ihre alten Weihnachtsbäume überlassen haben. Außerdem gilt der Dank auch der Firma Mohr und dem Dennis Rupp die uns  mit Traktor und LKW unter die Arme gegriffen haben.

Gemeinsame Übung der Feuerwehren Ostheim und Erbstadt

Die gemeinsame jährliche Übung der Freiwilligen Feuerwehren Nidderau-Ostheim und Nidderau-Erbstadt fand diesmal am 12.09.19 am Aussiedlerhof „Am Blauenstein / Firma Schmidt & Schultheiß“ in Erbstadt statt.
Angenommen wurde ein Lagehallenbrand in einem Nebengebäude mit mehreren vermissten Personen und ein Verkehrsunfall zwischen einem Gabelstapler und PKW auf dem Gelände.
Höchste Priorität zu Beginn des Einsatzes beider Wehren hatte die Personensuche und die eingeschlossene Person im PKW.

Mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz durchsuchten deshalb sofort alle Räume und Winkel des verrauchten Gebäudes.
Parallel dazu wurde eine Wasserversorgung verlegt und mit der Brandbekämpfung im Innen- und Außenangriff begonnen.
Zeitgleich musste auch die Entrauchung des Gebäudes per Überdruckbelüftung eingeleitet werden. Alle „verletzten Personen“ wurden von den Atemschutztrupps zeitnah gefunden und ins Freie gerettet.
Eine weitere vermisste Person wurde auf dem Dach der Lagerhalle gefunden und professionell über eine Leiter gerettet.
Die Übungsleiter Florian Repp und Markus Müller informierten bei der anschließenden Übungsnachbesprechung über die Besonderheiten des Übungsobjekts.
Gemeinsam wurden Verbesserungsmöglichkeiten besprochen, um die gute Zusammenarbeit beider Wehren weiter zu optimieren.

Unser Dank geht an Herrn Schultheiß für die Bereitstellung des Übungsobjekts.

 

LF10

Neues Feuerwehrfahrzeug für Erbstadt

Die FFw Nidderau-Erbstadt hat am 9. Mai 2019 ein neues Feuerwehrfahrzeug erhalten.
Das Löschfahrzeug (LF 10) wurde auf Basis eines Mercedes-Fahrgestells von der Firma Ziegler angefertigt.
Eine Abordnung von 5 Kameraden und Stadtbrandinspekor Volker Reis holten das Fahrzeug direkt bei Hersteller ab.

Atemschutztag 2018

Am 10. November fand eine Sonderausbildung mit dem Schwerpunkt Atemschutz bei der Feuerwehr Erbstadt statt.

Zunächst starteten die Verantwortlichen mit einem theoretischen Unterricht. Hier ging es vor allem um Sensibilisierung für Gefahren, die auf die Einsatzkräfte im Atemschutzeinsatz zukommen. Aber auch richtiges und vollständiges Ausrüsten, Atemschutzüberwachung und taktische Maßnahmen im Innenangriff wurden eingehend diskutiert.

Neuer Glanz an der Hütte

Schon vor einem Jahr haben unsere Feuerwehrkameraden mit der Verschönerung der Fassade begonnen.
In über 1000 Arbeitsstunden wurde die Fassade neu gestrichen, die Außenbeleuchtung und der Dachüberstand erneuert.

Handwerkliches Geschick gehört zur Natur der Feuerwehr. Vom Elektriker bis zum Dachdecker hat die Feuerwehr die Fachleute in den eigenen Reihen.
In ihrer Freizeit retten, löschen und bergen unsere Kameraden – insgesamt 32 Einsatzkräfte – und renovieren auch noch das Gerätehaus.

Bürgermeister Gerhard Schultheis dankte den Feuerwehrkameraden für die Initiative und die geleistete Arbeit.
Er verwies darauf, dass die Feuerwehren neben der Sicherstellung des Brandschutzes durch solches Engagement einen wertvollen Beitrag zur Kostenersparnis bei der Instandhaltung der Gerätehäuser leisten.
Auch Stadtbrandinspektor Volker Reis würdigte die geleistete Arbeit am Gerätehaus und dankte den Kameraden, auf die er sich stets verlassen kann.

Für das besondere Engagement lud Bürgermeister Gerhard Schultheis die Helfer und die Gäste zu einem Spanferkelessen in das Gerätehaus ein.

Feuerwehr Erbstadt goes Digital

Am Donnerstag wurden dem Großteil der Kameraden Ihre neuen digitalen Funkmelder ausgegeben. Nach einer kurzen Einweisung  lief die Umstellung und Eingewöhnung reibungslos. Man gewöhnte sich schnell an die neue Technik, die durch den Servicepoint DigitalFunk“ der Feuerwehr Nidderau vorgestellt und erklärt wurde. Bei einem Probealarm hatten alle anwesenden die Chance, das neue Gerät live zu erleben. Fragen wurden zügig beantwortet und Unklarheiten durch den Servicepoint beseitigt.

Ausflug der Erbstädter Einsatzabteilung

An diesem Wochenende fand der jährliche Ausflug der Erbstädter Einsatzabteilung statt. Dieses Event ist seit fünf Jahren eine gesetzte Größe im Kalender unsererKameraden. Hier soll der Zusammenhalt und die Kameradschaft gefördert werden. In diesem Jahr stand eine Segway Tour durch die Nürnberger Altstadt auf dem Programm. Anschließend ging es in den Untergrund wo wir einen der berühmten Nürnberger Felsengänge besichtigten und den Abend in einer der letzten Brauereien der Stadt ausklingen ließen. Der Brandschutz in Erbstadt wurde während unserer Abwesenheit von den Kameraden der Feuerwehr Eichen sichergestellt.