34 Alarmuebung 2014-09-26

34 Alarmuebung 2014-09-26

Am vergangenen Freitag, den 26. September wurden die Feuerwehren aus Erbstadt, Kaichen und Bönstadt zu einer Alarmübung nach Erbstadt auf den Erlenhof alarmiert.

Hier galt es die Lage „Werkstatt-Brand mit ausgedehntem Feuer und zwei vermissten Personen “ abzuarbeiten. Die zuerst eingetroffene Feuerwehr aus Erbstadt leitete umgehend die Personensuche mit zwei Trupps unter schwerem Atemschutz von der Westseite her ein. Weiterhin wurden mehrere Rohre zur Brandbekämpfung in Stellung gebracht. Die als zweites eingetroffene Wehr aus Kaichen ging von der Ostseite vor, auch hier wurde zuerst mit schwerem Atemschutz das Gebäude nach der zweiten vermissten Person abgesucht

.

158 Alarmuebung 2014-09-27

Die Wehr Bönstadt bekam die Aufgabe die Wasserversorgung sicherzustellen, hierzu legte sie eine Schlauchleitung ca. 150m von der Hauptstraße zur Einsatzstelle. Großen Wert hatte der Erbstädter Wehrführer Stefan Pusch, der die Übung ausgearbeitet hatte, auf eine realistische Darstellung gelegt. Als Beispiel kamen zwei Nebelmaschinen zum Einsatz die die Sicht im inneren des Gebäudes, wie in echt, auf ein Minimum reduzierte. Insgesamt waren 33 Feuerwehrkräfte an der Übung beteiligt. Der Stadtbrandinspektor von Niddatal, Bernd Reiter und Stellvertreter Kurt Schmidberger sowie der Stadtbrandinspektor aus Nidderau, Dieter Bauer waren vor Ort und machten sich ein Bild von der Zusammenarbeit der drei Wehren. Nach 45 Minuten hieß es „Feuer aus“. Nachdem alle Gerätschaften wieder einsatzbereit auf den Fahrzeugen verlastet waren, trafen sich alle Übungsteilnehmer zur Nachbesprechung im Erbstädter Feuerwehrhaus.

113 Alarmuebung 2014-09-26

Weiter Bilder gibt es auf http://bilder.feuerwehr-erbstadt.de